menzingen home

Gesundheitsangebote

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Gesundheit:

  • Rehabilitation und Prävention unter einem Dach. In unserer Praxis denken und therapieren wir komplex. Ob Physiotherapie, Massage, Manuelle Lymphdrainage oder Pilatestraining.
  • Von der Befundung, über die Therapie bis hin zur Förderung der Nachhaltigkeit für Ihren Körper, arbeiten wir gemeinsam an der Linderung Ihrer Beschwerden.
  • Auch ohne Verordnung können Sie an einem Gruppenkurs z.B. PiIates teilnehmen, etwas für Stabilität und gute Haltung sorgen, oder sich eine klassische Massage zum Entspannen gönnen.

 

Ihr Weg zu uns

  • Sie finden uns im Hause des Pflegeheimes St. Franziskus in Menzingen.
  • Die Bushaltestelle Bernarda- Platz und Sonnhalde sind ganz in der Nähe
  • Es stehen hinter dem Haus am Physioeingang mehrere Parkplätze zur Verfügung und zwei weitere beim Haupteingang zum Pflegeheim.

 

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

 

 

  • Physiotherapie
    Physiotherapie

    Unsere Spezialisierungen sind Behandlungen von akuten bis chronischen Schmerzen wie auch Prävention und Rehabilitation orthopädischer und chirurgischer Befunde.

    Dazu zählen z. B.  die manuelle Lymphdrainage und Kompressionsbandagen bei primären und sekundären Lymphödemen, Rehabilitation nach Unfällen und Operationen.

    Haltungs- und Bewegungstraining bei Schmerzen, z.B. im Rücken oder in den Schultergelenken.

    Wir bieten eine befundgerechte Therapieplanung für kurz- und langfristige Ziele, mit stetiger Erfolgskontrolle.

     

    Unsere Massnahmen:

    • Manuelle Techniken
    • Taping
    • komplexe manuelle Entstauungstherapie
    • Massagen / Schröpftechniken
    • Muskelkräftigung und Stabilisation
    • Elektrotherapie / Ultraschall
    • Beckenbodentherapie
    • Pilates
    • Elemente von Tanz
    • Atemtherapie

     

    In der Physiotherapie streben wir an, die natürliche Funktions- und Bewegungsfähigkeit des Körpers wiederherzustellen.

     

    Bei einseitiger Belastung, Bewegungsmangel, nach Operationen, Unfällen oder aufgrund einer Krankheit, kann unser System durcheinander geraten.

    Kompetent, zielgerichtet und individuell möchten wir Ihren Heilungsprozess unterstützen und Ihnen Lösungsansätze anbieten, durch welche Sie sich zusätzlich selbst helfen können.

     

    Wir sind Krankenkassenanerkannt

    • Physiotherapie, Massage, Lymphdrainage
      • Grund- und Unfallversicherung

     

  • Manuelle Lymphdrainage
    Manuelle Lymphdrainage

    Die Manuelle Lymphdrainage (KPE) eignet sich vor allem bei Beschwerden wie Schwellungen und Stauungen. Die sanfte Drainage regt den Abfluss von Lymphflüssigkeit an.

    Beispiele dafür sind Verstauchungen, Zerrungen, Blutergüsse, Knochenbrüche, Ödeme bei rheumatischen Erkrankungen oder Lymphödeme.

    Schmerzen in der betreffenden Gegend können mit den weichen Grifftechniken gelindert und so der Heilungsprozess beschleunigt werden.

    Nach Operationen, Unfällen und nach der Entfernung von Lymphknoten oder nach zahnärztlichen Eingriffen kommt Lymphdrainage zum Einsatz.

    Auch bei Lipödem oder Lipolymphödem eignet sich KPE.

    Hier können auch Bandagen zur Unterstützung gewickelt werden.

    Chronische Erkrankungen im Hals-, Nasen- und Ohrenbereich sowie Gelenkerkrankungen (wie Morbus Sudeck / CRPS), können mit der Manuellen Lymphdrainage therapiert werden.

    Nicht zuletzt gehören auch neurovegetative Beschwerden in das Behandlungsgebiet der Manuellen Lymphdrainage.

     

    Wir bearbeiten mit komplexer manueller Entstauungstherapie bei:

    • Stauungen mit Wassereinlagerungen
    • Nach Bestrahlung
    • Chronische Entzündungen
    • Gelenkerkrankungen
    • Migräne und Gesichtsschmerzen
    • Schleudertrauma

     

  • Pilates
    Pilates

    «Mehr Kraft, mehr Balance, mehr Beweglichkeit»

    Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine Korrektur in Richtung gesunder Körperhaltung sorgen sollen. Das Training umfasst Muskelkraft, Stretch und bewusstes Atmen. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation geeignet.

     

    Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Bewegungskoordination und Kondition.

     

    Zusätzlich wird der Kreislauf angeregt und die Körperwahrnehmung gefördert.

     

    Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des «Powerhouse». Damit aktiveren wir, die in der Körpermitte liegende Muskulatur, rund um die Wirbelsäule, die sogenannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Langsame und fliessende Bewegungen schonen die Gelenke.

     

    Wir trainieren das Pilates Mattenprogramm ganz ohne und manchmal mit Kleingeräten:

    • Pilates eignet sich für Männer und Frauen
    • zur Verbesserung der Haltung
    • Beckenbodentraining
    • Training der Tiefenmuskulatur im Bauch und Rücken
    • Förderung der Körperwahrnehmung

     

  • Beckenbodentraining
    Beckenbodentraining

    «In der Schwangerschaft, in der Rückbildung, nach der Menopause und für alle Frauen jeden Alters»

    Der Beckenboden ist unsere Basis des Rumpfs und gibt uns unsere Stabilität.

     

    Ein wacher Beckenboden arbeitet reaktiv bei Husten, Niesen, Sprüngen und Heben von Lasten im Alltag.

     

    Er hilft, dass wir den Urin und Stuhl halten und loslassen können. Viele Frauen warten lange, bis sie etwas gegen ihre Beschwerden unternehmen. Durch gezielte Schulung des Beckenbodens können gute Erfolge erzielt werden und die Lebensqualität kann verbessert werden.

     

    Das Beckenbodentraining beinhaltet Wahrnehmung, Reaktivierung und Kräftigung vom Beckenboden, Integration des Beckenbodens in den Alltag, Alltagschulung für Prävention von Senkungen, Haltungsschulung, sowie Balanceübungen.

     

    Wir bieten auch spezifisch bei Rectusdiastase in der Rückbildung Einzeltherapie an.

     

  • Massage
    Massage

    Die klassische Massage wird zur Vorbeugung und zur Regeneration des Bewegungsapparates eingesetzt.

     

    Verschiedene Techniken führen zur Lockerung und Durchblutung von Muskulatur, Bindegewebe und der Haut.

     

    Preise

    Klassische Massage:  30 Minuten    Fr.   60.00
       60 Minuten   Fr. 120.00

                                          

    Gerne stellen wir Ihnen auch einen Geschenkgutschein aus.

  • NEU: Fusspflege
    NEU: Fusspflege

    Mit durchschnittlich 7000 Schritten pro Tag tragen uns unsere Füsse, im Laufe eines Lebens rund 4 Mal um die Erde.

    Die Füsse sind die Wurzeln und wir der Baum. Wenn die Wurzeln nicht fest verankert sind kann das eine Schieflage für den Baum bedeuten und uns ins Schwanken bringen.

    Darum schenken wir den Füssen eine grosse Sorgfalt und professionelle Zuwendung. Unsere Fusspflege beinhaltet die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden, von Schädigungen bedrohten oder bereits geschädigtem Fuss.

     

    Behandlungsformen sind

    • Fachgerechtes schneiden von Nägeln, bzw. abtragen von verdickten Nägeln und Nagelaufbau
    • Behandlung von Hyperkeratosen (Verhornung) und Clavi (Hühnerauge) ohne Krankheitswert
    • Hornhaut & Druckstellenabtragung ohne Krankheitswert.
    • Entfernung und Pflege des Nagelhäutchens
    • Tamponieren der Nagelecken
    • Fusshygiene: Beratung und Anleitung (Produkteberatung)
    • Druckschutzempfehlungen oder Anpassungen
    • Kosmetik, Nagelpflege und Lack

     

    Wir sind Mitglied des Schweizerischen Fusspflegeverbandes  (SFPV).

    logo fusspflegeverband 

    Die SFPV-Zertifizierung beinhaltet

    • Wir praktizieren in einer qualitätsgeprüften Praxis
    • Mitarbeitende verfügen über eine qualifizierende  Ausbildung
     

     

    Zusatzleistungen auf Anfrage mit Aufpreis

    • Fussreflexzonentherapie
    • Indianische Hopi Ohrkerzenbehandlung
    • Verlängerte Fuss & Beinmassage
    • Fusspeeling
    • Fussbad
    • French mit Gel
    • Gutscheine

     

    Preise

    Klassische Pediküre: 45 Min      Fr. 80.00
      Pro 15 Minuten Verlängerung Fr. 20.00
  • Akupunktur (TCM: Fachbereich Traditionelle Chinesische Medizin)
    Akupunktur (TCM: Fachbereich Traditionelle Chinesische Medizin)

    Die chinesische Medizin ist ein über 2500 Jahre altes Medizinsystem.

    In der Chinesischen Medizin hängt die Gesundheit von einem dynamischen Gleichgewicht zwischen den gegensätzlichen Kräften von Yin und Yang ab.

    Es ist ein Lebenskonzept, das in allen Bereichen des Lebens angewendet werden kann. 

     

    Durch folgende fünf Methoden der Chinesischen Medizin können wir unseren Körper in seinen natürlichen selbstregulierenden Funktionen unterstützen:

     

    Wir bieten in unserer Praxis Akupunktur und Tuina an.

     

    Akupunktur

    Akupunktur ist ein Teilgebiet der Chinesischen Medizin und eine klinisch wirksame Methode zur Behandlung verschiedenster Beschwerden.

    Entlang des Körpers verlaufen 12 Hauptmeridiane sowie diverse weitere Leitbahnen auf denen über 360 Akupunkturpunkte lokalisiert sind.

    In diesen Leitbahnen fliesst die Lebensenergie “Qi“ (gesprochen “Tschi“). Durch die Anwendung feiner Akupunkturnadeln werden Körperfunktionen aktiviert und der Energiefluss reguliert.

     

    Tuina 

    Tuina ist ein Therapieverfahren, das verschiedene Massagetechniken anwendet. Der Unterschied zur klassischen westlichen Massage liegt in der Betrachtung des Patienten/der Patientin nach Prinzipen der Chinesischen Medizin, nach ganzheitlichen und energetischen Gesichtspunkten. Die Energie im Körper soll frei fliessen können, Blockaden aufgelöst und Entspannung und Bewegungsfreiheit gefördert werden. Die Leitbahnen und Akupunkturpunkte spielen dabei eine wichtige Rolle.

     

    Indikationen  

    • Schmerzen
    • Beschwerden des Magen-Darmtraktes
    • Frauenbeschwerden/Schwangerschaft/Wochenbett
    • Schlafprobleme
    • Psychologische Erkrankungen
    • Gesundheitsprophylaxe

     

    Kosten und Kostenübernahme für externe Patienten

    Die erste Behandlung dauert ca. 90 Min und beinhaltet ein ausführliches Anamnesegespräch. Folgebehandlungen dauern 45-60 Minuten. Es wird empfohlen vorgängig abzuklären, ob die Zusatzversicherung die Behandlungen zahlt.

     

    Preis

    Behandlung à 60 Minuten  Fr. 120.00
  • Phytotherapie (Heilpflanzenkunde)
    Phytotherapie (Heilpflanzenkunde)

    Die Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten medizinischen Therapieformen. Seit jeher wird sie in Klöstern angewendet. Viel phytotherapeutisches Wissen ist in ihnen entstanden und wurde von Ordensleuten weitergegeben.

     

    Seit ein paar Jahren hat die Phytotherapie auch im Pflegeheim St. Franziskus und im Altersheim Maria vom Berg ihren festen Platz. Sie ist Teil einer ganzheitlichen Pflege und wird zur Vorbeugung, Stärkung der Gesundheit und Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Dies vor allem in den Bereichen Schmerzen, Verdauung, Schlaf, Unruhe, grippale Infekte und Harnwegsinfekte. Dazu wurde in Absprache mit den Heimärzten und der Heimapothekerin, eine Hausapotheke mit pflanzlichen Arzneimitteln entwickelt.

     

    Im Pflegeheim St. Franziskus und im Altersheim Maria vom Berg werden Wickelanwendungen und Anwendungen von pflanzlichen Heilmitteln durch geschultes Fachpersonal durchgeführt. Im Zentrum stehen immer die Bewohner. Ihnen wird mit Zuwendung und Aufmerksamkeit begegnet.

     

  • Kräutergarten
    Kräutergarten

    Ein grosser Kräutergarten vor dem Pflegeheim enthält viele Heilpflanzen. Sie werden zur Produktion von Genusstees, Lavendelkissen, Pflanzenölauszügen und Sirup verwendet.

     

    Geerntet und verarbeitet werden die Pflanzen in Zusammenarbeit mit der Aktivierung. Die Bewohnerinnen und Bewohner helfen gerne im Kräutergarten mit.  Viel Freude bereitet der Kräutergarten auch Passanten und Besuchern. 

     

    Die Erzeugnisse aus dem Kräutergarten und weitere Produkte der Phytotherapie werden im St. Franziskus zum Verkauf angeboten.